Rosa (li) & Trudi (re) – „Ich hab‘ noch nie ein Schwein gestreichelt!“ – diesen Satz hören unsere beiden Minischweine von den Besuchern ständig. Dabei fühlen sie sich doch so angenehm und anders an!

Rosa und Trudi wurden Anfang Mai geboren und sind die neuesten Mitglieder unseres Vereins. Sie faszinieren durch unterschiedliche Charaktere, sowie ihre aufgeschlossene und anhängliche Art. Rosa ist extrovertiert, während Trudi sich bei der ersten Begegnung eher etwas zurückhält bis sie auftaut. Sie genießen menschliche Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Aber auch sinnvolle Beschäftigungen sind wichtig für die Beiden. Dies wird besonders durch ihren Gehorsam und ihre Lernfähigkeit im Training deutlich.

Marley – der quirlige Border Collie Rüde erblickte am 15.10.2014 das Licht der Welt. Er besticht durch sein freundliches Wesen, seine Intelligenz, die Mischung aus Powerpaket und sensiblem Kuschelbär sowie durch seine „clownhafte“ Art. Seine Einsatzgebiete sind pädagogische und therapeutische Kontexte. Sein Talent ist es, Kinder aus der Reserve zu locken und ihnen durch seine schnelle Auffassungsgabe und Sensibilität Gefühlszustände zu spiegeln oder bei gemeinsamen Übungen ihr Selbstwirksamkeitserleben und Selbstwertgefühl zu steigern. Außerdem schafft er es mit seinen Kaspereien ein Lächeln auf jedes noch so traurige Gesicht zu zaubern.

Motte – eine Lagotto Romagnolo Hündin ist am 07.05.15 geboren. Sie ist ein immer gute Laune Hund, liebt Kinder und die Kinder lieben sie. Geduld und die Bereitschaft immer mit jedem Kind zu arbeiten, machen sie so besonders. Aus diesem Grund sind Mottes Einsatzgebiete Kindergärten, Schulen und „Kind-Hund“ Kurse. Durch ihre handliche Größe und ihr tolles Wesen kann sie auch bei Kindern, die Angst vor Hunden haben, eingesetzt werden. Bisher schaffte Motte es immer das Eis zu brechen.

Riley – der Golden Retriever Rüde hat einen wichtigen Job: Riley ist ein Diabetesanzeigehund und zeigt zuverlässig den drohenden Unterzucker an, noch bevor es sein Herrchen merkt.

Diabetesanzeigehunde können Leben retten. Sie zeigen drohende Unter- und Überzuckerung auch in möglicherweise kritischen Situationen an, wie beispielsweise während des Schlafes oder des Führens eines Kraftfahrwagens.

Bailey – die Australian Shepherd Hündin ist am 24.04.2009 geboren. Sie ist eine treue Begleiterin, die sowohl Groß als auch Klein immer zum Lachen bringt. Sie liebt es nicht nur dabei, sondern auch mitten drin zu sein und verbreitet dabei gute Laune. Vor allem bei der Arbeit mit Kindern zeigt Bailey offensichtliche Freude und Gehorsam. Sowohl für den Hund als auch für den Menschen ist es eine Genugtuung und Stärkung des Selbstbewusstseins, wenn sie gemeinsam erfolgreich ein Ziel erreichen.